Daten und Fakten

Köln ist mit einer fast 2000-jährigen Geschichte nicht nur älteste Großstadt und mit mehr als 1.069.000 Einwohnern viertgrößte Stadt Deutschlands, sondern auch die bedeutendste Städtedestination in Nordrhein-Westfalen:

 

ALS MESSE UND KONGRESS- STANDORT

Die Koelnmesse besitzt mit 284.000 m² Hallengelände und mehr als 100.000 m² Außenfläche das sechstgrößte Messe- und Ausstellungsgelände der Welt und bietet Raum für jährlich rund 80 Ausstellungen und internationale Messen mit insgesamt 2,7 Millionen Besuchern und 49.000 Ausstellern. Zudem werden zahlreiche nationale und internationale Kongresse- und Tagungen mit Teilnehmern aus ganz Europa in Köln veranstaltet. Die mehr als 2.000 Veranstaltungen, die allein in den acht Locations von KölnKongress jährlich stattfinden, ziehen mehr als 1 Million Besucher an.

 

IM BEREICH WIRTSCHAFT UND MEDIEN

Der Wirtschaftsstandort Köln liegt im Zentrum der bevölkerungsreichsten und kaufkräftigsten Region Europas. International tätige Handelskonzerne, große DAX-Unternehmen, starke Dienstleistungsunternehmen und innovative Informationstechnologie sind hier ansässig. Fünf Fernseh- und neun Radioprogramme senden aus der Domstadt.

 

ALS WISSENSCHAFTSSTANDORT

Die größte Universität mit rund 50.000 Studierenden und die größte Technische Hochschule Deutschlands mit mehr als 25.000 Studenten sind hier ansässig. Dazu kommen zahlreiche weitere Hochschulen und öffentliche Forschungseinrichtungen. Vier Max-Planck-Institute sind bereits in der Domstadt angesiedelt.

 

MITTEN IN EUROPA GELEGEN

Köln, Verkehrsknotenpunkt mit hervorragender Infrastruktur, mit leistungsfähigem öffentlichem Nahverkehr und schnellen Wegen: Der Autobahnring für die Ankunft aus allen Himmelsrichtungen, der Hauptbahnhof mit 1.200 Zugbewegungen täglich und direkter Anbindung an Brüssel, Paris (weniger als 2 bzw. gut 3 Stunden mit dem Thalys) und London (4 Stunden mit dem Eurostar) sowie der direkt an das Messegelände angebundene ICE-Bahnhof Köln Messe/Deutz. Drei internationale Flughäfen in weniger als einer Stunde erreichbar: Köln/Bonn (in 15 Minuten), sowie Düsseldorf und Frankfurt (mit direkter ICE-Verbindung).

 

ALS KULTURHAUPTSTADT

Der Kölner Dom – UNESCO-Weltkulturerbe und mit 157 m Höhe die zweithöchste Kirche Europas - ist Deutschlands Sehenswürdigkeit Nummer eins und zieht jährlich über sechs Millionen Besucher an. Die Kunst-und Kulturlandschaft Kölns hat Weltklasse, ganz gleich ob im Bereich der Literatur-, Theater- oder Musikszene.

 

KÖLN IST EIN GEFÜHL

Köln gehört zu den beliebtesten Städten Deutschlands: der Dom, der Rhein, die Museen, die zahlreichen Veranstaltungen - all das zieht jährlich über 100 Millionen Besucher an. Die meisten davon schwärmen danach vom kölschen „savoir vivre“ - Kölner lieben ihre Stadt und das spürt man.