Kontinuität im Gürzenich Köln zahlt sich aus - 20 erfolgreiche Jahre unter KölnKongress

Erfolgsstory, Aushängeschild und eine der beliebtesten Veranstaltungsstätten Kölns: Der Gürzenich verzeichnet 20 erfolgreiche Veranstaltungsjahre unter der Regie von KölnKongress.

Eines der ältesten, repräsentativsten und erfolgreichsten Veranstaltungszentren Deutschlands liegt bereits seit 20 Jahren im Verantwortungsbereich der KölnKongress GmbH. In dieser Zeit wurden insgesamt rund 3,4 Mio. Besucher auf mehr als 4.800 Veranstaltungen begrüßt. Das Jubiläumsjahr brachte zudem eine wichtige Neuerung mit sich: seit April 2017 ist die KölnKongress Gastronomie GmbH für die exklusive Bewirtung der Gäste zuständig.

Am 17. September 1997 wurde nach umfangreichen Restaurierungs-, Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen der Gürzenich durch KölnKongress neu eröffnet. Entstanden ist ein modernes und attraktives Veranstaltungszentrum, in dem sich historische Architekturstile mit modernster Veranstaltungstechnik auf höchstem Niveau verbinden. Den Höhepunkt in der Veranstaltungsgeschichte bildeten sicher die G7/G8-Gipfeltage im Juni 1999, zu denen der Gürzenich im Zentrum des internationalen Geschehens stand.

Der Gürzenich eignet sich für unterschiedlichste Veranstaltungen: Festakte, Karnevalsveranstaltungen, Familienfeste, Gesellschaftsveranstaltungen, Ausstellungen und Börsen sowie Konzerte und Kulturveranstaltungen zählen zum Repertoire. In den letzten Jahren hat sich das Veranstaltungshaus zudem als Veranstaltungsort für hochkarätige nationale und internationale Kongresse und Tagungen aus dem wissenschaftlichen und medizinischen Bereich etabliert. Veranstalter schätzen die optimalen Bedingungen: die Lage im Herzen Kölns, sechs charakteristische Räume mit unterschiedlicher Größe, ein großes Plenum, mehrere Konferenzräume und großzügige Foyers, die einen idealen Rahmen bieten. Um Veranstaltern und Gästen optimale Veranstaltungsbedingungen und eine hohe Aufenthaltsqualität zu bieten, wird kontinuierlich in Modernisierungsmaßnahmen investiert. In den Jahren 2016/17 wurden beispielsweise die Beschallungsanlagen erneuert und ein elektronisches Besucherleitsystem installiert.

 

Eine wichtige Veränderung gibt es seit dem 1. April 2017: nach 60 erfolgreichen Jahren Blatzheim-Betriebe hat die neu gegründete KölnKongress Gastronomie GmbH als exklusiver Partner den gastronomischen Betrieb des Gürzenich übernommen. Geschäftsführer Bernhard Conin und Geschäftsbereichsleiter Stephan Förster schauen auf erfolgreiche und aufregende erste Monate zurück. Unter dem Motto „Tradition trifft Moderne“ basiert das Gastronomiekonzept auf regionalen und saisonalen Produkten – bewährte hohe Qualität wird ergänzt durch Kreativität, Nachhaltigkeit und neue Trends.

„Der Gürzenich hat bis heute nichts an Attraktivität verloren. Die Verbindung von historischem Repräsentationsbau, modernster Technik und kulinarischen Genüssen macht den Gürzenich zu einer attraktiven Location, weit über die Grenzen Kölns und Deutschlands hinaus. Wir schauen auf sehr erfolgreiche 20 Jahre zurück und blicken mit großen Erwartungen in die Zukunft“, resümiert Bernhard Conin.

www.koelnkongress-gastronomie.de